ARCHEOLOGISCHES KULTURGUT

5.1 Mosaik


PAestum

2008 – Archeologischer Park und Museum von Paestum/Soprintendenza per i Beni Archeologici delle provincie di Salerno, Avellino e Benevento

NEPTUNMOSAIK, DELFINMOSAIK UND SIGNINIO-BODEN, PAESTUM

Bergung, Neuverlegung und Restaurierung zweier römischer Mosaiken auf dem Grabungsgelände von Paestum, in situ Konservierung eines Signino-Fußbodens mit Inschrift.

Aufsicht: Dr. Giovanni Avagliano

Subunternehmer für AR Srl, Padova


triclinium

2007 – Soprintendenza Archeologica di Piazza Armerina

MOSAIK DES TRICLINIUM, VILLA DEL CASALE, PIAZZA ARMERINA

Konsoldierung und Konservierung des Mosaiks des Triclinium der römischen Kaiservilla von Piazza Armerina;

Aufsicht: Dr. Maria Costanza Lentini


Mosaico Spoleto

2006 – Cassa di Risparmio di Spoleto/ Soprintendenza Archeologica dell’Umbria

SPÄTANTIKES MOSAIK MIT TIERFIGUREN, PALAZZO PIANCIANI , SPOLETO

Konservatorische Erste-Hilfe-Maßnahmen an dem, während Instandsetzungsarbeiten entdeckten, Mosaik. 

Aufsicht: Dr. Serena Zampolini

Subunternehmer für die Firma Alpha


Artena

2006 – Gemeinde Artena/Soprintendenza per i Beni Archeologici del Lazio

GEOMETRISCHES MOSAIK, GRABUNG AUF DEM PIANO DELLA CIVITA, ARTENA

Bergung, Neuverlegung und Restaurierung eines geometrischen Mosaiks (1.Jhr. v.Chr.).

Aufsicht: Dr. Massimiliano Valenti


ZeugmaAchille

2000/2003 – Packard Humanities Institue (PHI)/ Türkisches Kultusministerium

RESTAURIERUNG DER MOSAIKEN VON ZEUGMA, GAZIANTEP, TÜRKEI 

Projekt Manager der Konservierungsmaß-nahmen während der Notgrabung des antiken Stadtgebiets von Zeugma (Türkei am Oberlauf des Eufrats, Sommer/Herbst 2000) und der anschließenden Neuverlegung und Restaurierung von insgesamt 900 m2  römischer Mosaiken (II.Jahrhundert v.Chr. bis IV.Jahrhundert n.Chr.)

Aufsicht: Dr. Kemal Sertok

Co-Projekt Manager (K.Schneider) und Equipé (A.Giglio, A.Ferradini) für CCA, Rom 



5.2 Metall


Grifo

2005/2009 – Vatikanische Museen, Vatikanstadt/Direktion der Vatikanischen Museen, Metallrestaurierungswerkstatt

ANTIKE SCHMUCK UND GEBRAUCHSGEGENSTÄNDE

Konservierung und Restaurierung von Metallobjekten (Schmuck, Lampen, Gefäße, Waffen, Utensilien, Inschriften) aus Eisen, Kupferlegierungen – teilweise vergoldet – und Silber.

Aufsicht: Dr. Guido Cornini, Dr. Claudia Lega


Cassaforte

2008/2009 – Istituto Superiore per la Conservazione ed il Restauro (ISCR)

RÖMISCHE TRESORTRUHE, HAUS DER VETII, POMPEI

Schadens- und Konstruktionskartierung, Revision der historischen (XIX.Jahrhundert) Restaurierung, Restaurierung, Planung einer neuen Ausstellungshalterung und Montage auf der selben, der aus Eisen, Bronzezisellierung und Holz bestehenden Truhe.

Aufsicht: Dr. Gabriela Prisco



2004/2005 – Comune di Monte Porzio Catone (Rom)/Soprintendenza Archeologica del Lazio

ARCHEOLOGISCHE FUNDSTÜCKE DES MUSEUMS VON MONTE PORZIO

Restaurierung von Metallobjekten aus Eisen und Bronze.

Aufsicht: Dr. Massimiliano Valenti



2004 – Fondazione CARIT/Soprintendenza Archeologica dell’Umbria

WAFFEN UND SCHMUCK AUS GRABBEIGABEN EISENZEITLICHER BESTATTUNGEN

Laborgrabung blockgeborgener Exponate und Befunde, Konservierung und Restaurierung der freigelegten Exponate aus Eisen, Bronze und organischen Materialien aus der Necropole Alterocca, Terni.

Aufsicht: Dr. Laura Bonomi


Marte

2001/2003 – Packard Humanities Institue (PHI)/ Türkisches Kultusministerium

RESTAURIERUNG EINER BRONZESTATUE DES GOTTES MARS

Erstellung eines Resteurierungskonzepts, Planung einer regulierbaren Arbeitshalterung, Restaurierung, Planung und Ausführung einer innenliegenden Stützhalterung aus Kunstharz, Neopren und Edelstahl zur Auf-und Ausstellung. 

Aufsicht: Dr. Kemal Sertok

Projektleiter (K.Schneider) und als Chefrestauratoren in der Equipé (A.Giglio, A.Ferradini) für CCA, Rom



5.3 Keramik


Torre S.Sabina

2009 – Istituto Superiore per la Conservazione ed il Restauro, ISCR – Soprintendenza Archeologica per la Puglia

KREAMIK AUS UNTERWASSERFUNDEN, TORRE S.SABINA

Restaurierung von etwa 70 Keramikobjekten, die während einer Unterwassergrabung 2007 vor Torre S.Sabina, Apulien, geborgen wurden.

Aufsicht: Dr. Roberto Pietriaggi, Dr. Rita Auriemma (Universität Lecce)


Dioscuri


2008/2009 – Soprintendenza Archeologica della Basilicata

ARCHAISCHE SKULTURENGRUPPE DER DIOSKUREN AUS TERRACOTTA, METAPONTO (MATERA)

Individuierung von insgesamt 5 Pferdestatuen aus 3 verschiedenen Skulpturengruppen ausgehend von ungeordneten Fragmenten, Konsolidierung und teilweise Restaurierung ausgewählter Elemente, Erstellung eines Integrations- und Restaurierungskonzepts für eine der Gruppen ausgehend von ikonographisch ähnlichen Gruppen des VI.Jhr. v.Chr.

Aufsicht: Dr. Antonio de Siena


sima con protome

2008/2009 – Soprintendenza Archeologica della Basilicata

TERRACOTTA VERKLEIDUNG DER DACHTRAUFE DER ARCHAISCHEN TEMPEL, METAPONTO (MATERA)

Restaurierung, teilweise Abformung und Ergänzung der Terracotta Elemente der archaischen Tempeldächer zur kompletten Wiederherstellung insgesamt 5 verschiedener Serien von den Dächern der Tempel A und B, Metaponto.

Aufsicht: Dr. Antonio de Siena


Monte Porzio

2004/2005 – Comune di Monte Porzio Catone (Rom)/Soprintendenza Archeologica del Lazio

ARCHEOLOGISCHE FUNDSTÜCKE DES MUSEUMS VON MONTE PORZIO

Restaurierung von mehrfarbigen, architektonischen Fragmenten in Terracottaund Objekten (Vasen, Teller, Deckel) in Keramik.

Aufsicht: Dr. Massimiliano Valenti


ceramica Terni

2003 – Fondazione CARIT/Soprintendenza Archeologica dell’Umbria

KERAMIKFUND (II. – I. Jhr.v.Chr.), EX-PALAZZO SANITA', TERNI

Ungeordneter Keramikfund einer römischen “Müllgrube”, bestehend aus 40 Kisten Tonscherben: Säuberung, Zuordnung soweit möglich, Restaurierung der rekonstruierbaren Objekte (60 von circa 100).

Aufsicht: Dr. Laura Bonomi, Dr. Serena Zampolini



5.4 Glas


2005/2009 – Vatikanische Museen, Vatikanstadt – Direktion der Vatikanischen Museen, Keramik- und Glasrestaurierungswerkstatt

ANTIKE GLASGEFÄSSE

Konservierung und Restaurierung von Glasobjekten (Flaschen, Ampollen, Becher) aus den Sammlungen römischer Altertümer der Vatikanischen Museen.

Aufsicht: Dr. Guido Cornini, Dr. Claudia Lega



5.5 Organische und gemischte Funde


Policoro

2004/2006 – Soprintendenza per i Beni Archeologici della Basilicata

50 EISENZEITLICHE GRÄBER, POLICORO (POTENZA)

Laborgrabung der blockgeborgenen Gräber und Restaurierung der Grabbeigaben aus Eisen und Bronze (Schmuck und Waffen),  Silber (Blätterkrone, Ringe), Bernstein, Elfenbein, Knochen, Muscheln, Stoff und Naturfasern.

Aufsicht: Dr. Salvatore Bianco

Temporärer Firmenzusammenschluß Arte e Restauro Srl, Consorzio Kavaklik

5.6 Fundbergung und Sicherung


Tindari

2006/2007 – Consorzio Patti-Nebrodi/ Soprintendenza Archeologica di Messina

GRABUNG ZWEIER INSULAE IM ANTIKEN STADTAREAL VON TYNDARIS, TINDARI (MESSINA)

Konservatorische Beratung der Ausgrabung und Maßnahmen zur Sicherung des Befundes nach Abschluß der Grabungen.

Aufsicht: Dr. Maria Costanza Lentini, Architekt Giuseppe Natoli


Vasca Terni

2003/2005 – Giardini di Via del Vescovado Srl/ Soprintendenza Archeologica dell’Umbria 

WASSERBECKEN IN OPUS SPIGATUM UND FUNDAMENTE EINES RÖMISCHEN EDICOLA TEMPELS

Bei Erdarbeiten für eine Tiefgarage wurden ein Wasserbecken (25qm/20t) und ein Tempelfundament (20qm/25t) gefunden: Sicherung, Einmantelung, Bergung, zeitweilige Versetzung bis zum Abschluß der Bauarbeiten, anschließende Wieder-posizionierung und Restaurierung an der originalen Fundstelle, eingebunden in die architektonische Neugestaltung der Grabungsstelle.

Aufsicht: Dr. Laura Bonomi


Zeugma situ

2000 – Packard Humanities Institue (PHI)/ Türkisches Kultusministerium

NOTGRABUNG ZEUGMA, BIRECIK, TÜRKEI 

Konservatorische Maßnahmen während der Grabungsarbeiten im antiken Stadtgebiet (2.Jhr v.Chr – X.Jhr. n. Chr.) vor der Überflutung durch den im Bau befindlichen Stausee. Schutzmaßnahmen an Fresken und Mosaiken, Wiederauffüllung der Grabungen vor der Überflutung.

Aufsicht: Dr. Kemal Sertok

Projekt Manager (K.Schneider) des Konservatorenteams (20 Personen) für CCA, Rom


2000 – Soprintendenza Archeologica dell’Umbria

3 WASSERBECKEN MIT MOSAIKBODEN UND EIN SIGNINO FUSSBODEN,EX PALAZZO SANITA' (TERNI)

Sicherung und Blockbergung dreier Wasserbecken mit Mosaikboden (jeweils circa 6 m2) und eines Fragments eines Fußbodens in Signino während der Grabungen im Rahmen der Umbauten am Ex-Palazzo Sanità, Terni. 

Aufsicht: Dr.Laura Bonomi

Ausführung: K.Schneider


Pilastro Crypta Balbi

1999 – Römisches Nationalmuseum/ Soprintendenza Archeologica di Roma 

STUCKVERKLEIDUNG EINES PILASTERS, CRYPTA BALBI 

Sicherung, Bergung, Restaurierung mit Aufbringung auf eine neue Haltekonstruktion der Stuckverkleidung eines Pilasters der Crypta, des Teatro Balbo, Rom.

Aufsicht: Dr. Laura Vendittelli

Ausführung: K.Schneider, L.Demitry



5.7 Naßholz


Napoli, legni

2005 – Metropolitana Napoli Spa/ Soprintendenza Archeologica di Napoli

GEBRAUCHSGEGENSTÄNDE DES BORDLEBENS, SCHIFFSFUNDE NEAPEL

Säuberung, zwei Stufen PEG-Konsolidierung kleiner Gerbrauchsgegenstände aus Holz, Tränkungskonsolidierung von Körben und Stricken, Tränkungskonsolidierung und Gefriertrocknung von Lederobjekten (Beutel, Riemen, Schuhesohlen), Anfertigung von Ausstellungshalterungen für gebrechliche Exponate. 

Aufsicht: Dr. Daniela Giampaola 


Nave Gela

2003/2004 – Archeologisches Museum Gela Soprintendenza Beni Archeologici per la Sicilia

ARCHAISCHES GRIECHISCHES SCHIFFSWRACK

Konservatorische Maßnahmen und Tränkungskonsolidierung mit niedermolkularem PEG von Teilen des Kiels, Bruchstücken der Schiffsbeplankung und der Spanten.

Aufsicht: Dr. Maria Costanza Lentini



5.8 Unterwassergrabungen


S.Pietro in Bevangna

2009 – Istituto Superiore per la Conservazione ed il Restauro  (ISCR) – Soprintendenza Archeologica per la Puglia

SCHIFFSLADUNG MARMORSARKOPHÄGE EINES  SCHIFFSWRACKS (III.Jhr.n.C.)

Konservatorische Maßnahmen an 21 Marmorsarkophägen und Installation von Informationstafeln für einen Unterwasserrundgang an dem etwa 200m vor der Küste in 5m Tiefe liegenden Relikt, S.Pietro in Bevagna, Apulien.

Aufsicht: Dr. Roberto Pietriaggi

Consorzio Kavaklik, Via Sacconi 19, lotto F, 00196 Roma - Italia, tel/fax: +39.06.81908300 email                                                P.IVA 07298921003, REA 1023953